Über uns

Der Frieden-Stupa in Metten

 
Stupa-Haus Garten Wir haben 2007 einen Stupa auf unserem Gelände in Metten errichtet.
Inspiriert wurden wir dazu durch einen Besuch im buddhistischen Zentrum Karma Güen bei Velez-Malaga.
Wir möchten uns hier nochmals für den schönen Tag in dem Zentrum bedanken. Stark beeindruckt hat uns die hohe Schwingung, die von dem Stupa ausgeht.
Da wir uns mit den Jahren immer mehr zum Buddhismus hingezogen fühlten, hatten wir uns dazu entschlossen, einen Stupa auf unserem Gelände zu errichten. Im April hatten wir angefangen und nach dreimonatiger Bauzeit wurde er endlich fertiggestellt.
Wie kann ich einen Besuch an unserer Stupa nutzen ?

Gebetsmühlen

Bei der Ankunft am Stupa machen Buddhisten gewöhnlich drei Verbeugungen.
Dann geht man im Uhrzeigersinn dreimal um den Stupa herum und rezitiert dabei ein Mantra, wie zb: " Om Mani Peme Hung " oder " Karmapachenno "
Mann kann auch nahe beim Stupa sitzen und meditieren.
Wenn Du kein Buddhist bist, kannst Du auch ein Gebet deiner Religion rezitieren, während Du um den Stupa gehst.
Die untere Ebene des Stupa, dicht vor Dir und unter der erhöhten Buddha-Statur ist ein geeigneter Platz für Geschenke an Buddha z.B. Blumen, Nahrung, kostbare Steine und Gedichte.
In gleicher Weise können hier Bilder von Leuten, die vom Segen und Schutz des Stupa Nutzen haben sollen, platziert werden.

Retreat

Retreat und Gebetsmühle
große Gebetsmühle Shakyamuni

Hier gehts zum virtuellen Rundgang durch unseren buddhistischen Garten